EU-Programm für Bildung, Jugend und Sport

Zum Vergrößern bitte hier klicken.

Hier finden Sie den aktuellen Call for Proposals 2021 und den Programme Guide 2022.

ERASMUS+ ist das Förderprogramm der Europäischen Union für allgemeine und berufliche Bildung, Jugend und Sport. Das Programm ist für den Zeitraum 2021-2027 mit insgesamt 26,2 Mrd. Euro ausgestattet und dient der Förderung der transnationalen Zusammenarbeit verschiedener Akteure. In einem übersichtlichen Factsheet gibt die Europäische Kommission einen Überblick über die Möglichkeiten und Schwerpunkte der neuen Programmgeneration.

Das neue Programm soll inklusiver, grüner und digitaler sein und eröffnet vielfältige Projektmöglichkeiten für die Pädagogischen Hochschulen in unterschiedlichen Bildungsbereichen:

Projekte können bereichsspezifisch oder auch bereichsübergreifend beantragt werden. I.d.R. werden mind. 2 ausländische Partner dafür benötigt.

In ERAMUS + gibt es drei Leitaktionen:

  1. Lernmobilität für Einzelpersonen
  2. Kooperation zwischen Organisationen und Institutionen
  3. Unterstützung politischer Reformen

Weiterhin gibt es noch spezielle Programme für den Bereich der Europäischen Integration und des Sports:

  • Jean Monnet (hier werden u.a. Projekte gefördert, die die Europäische Integration zum Thema haben, z.B. "Über die EU in der Schule lernen")
  • Sportprogramm der EU

Die entsprechenden Seiten der EU zu diesem Programm finden Sie hier

Projektarten

  • KA1 - Individuelle Mobilität (von Studierenden, Mitarbeitern, Praktikanten, Auszubildenden, Jugendarbeiter*innen und junge Menschen.)
  • KA2 - Kooperation zwischen Organisationen und Institutionen
    • Partnerschaften zur Zusammenarbeit (kleinere Partnerschaften,  Kooperationspartnerschaften) - dezentrale Antragstellung und Projektverwaltung über die Nationalagenturen
    • Innovationsallianzen (Partnerschaft zwischen Hochschulbildung, berufliche Aus- und Weiterbildung und Unternehmen, Capacitiy Building, Zukunftsweisende Kooperationeprojekte und non-profit Sport Events)
    • Partnerschaften für Exzellenz (Teacher Academies, Europäische Hochschulen, Exzellente Berufsbildung, Erasmus Mundus Joint Masters)
  • KA3 - Unterstützung politischer Reformen
    • Europäische Experimentelle Maßnahmen
    • Projekte Sozialer Inklusion
    • weitere spezielle Aufrufe
  • Jean-Monnet Aktionen: Lehrstühle, Module, Spitzenforschungszentren, Netze, Projekte
  • Sportprojekte (Kooperationsprojekte und Sportveranstaltungen)