Die Europäische Kommission ruft regelmäßig zur Einreichung von Bewerbungen von Einzelpersonen auf, die ihre Sachkenntnis für die verschiedenen Förderprogramme der EU zur Verfügung stellen möchten.

Zu den Aufgaben dieser Sachverständigen gehören die Unterstützung der Kommission bei der Bewertung von Vorschlägen, die aufgrund entsprechender Aufforderungen eingereicht werden, sowie andere Aufgaben im Zusammenhang mit den Programmen, für die besondere Kompetenzen benötigt werden.

Einige Aufrufe richten sich auch an Forschungseinrichtungen. Diese können (unverbindlich) unabhängige Expertinnen/Experten vorschlagen, die dann von der EU-Kommission kontaktiert werden.

Eine Gutachtertätigkeit ist auch hilfreich, um einen Einblick in die Europäische Förderpolitik und die geltenden Evaluationskriterien zu bekommen.

Übersicht aktueller Ausschreibungen für Gutachtertätigkeiten.